Als Metallurge arbeitete Jens für die Qualitätssicherung in der Automobilindustrie, später als Produktionsleiter einer Gießerei für Produkte der Zementindustrie. Von 1990 bis 2000 arbeitete Jens bei der Mercedes Benz AG in der Abteilung Qualitätskontrolle.